Bentley Bentayga

Autodetails


Power 608 PS / 447 KW
Motor Ottomotor
0-100 km/h 4,1 s
Höchstgeschwindigkeit 301 km/h
299 799 2499
info
nur 299EUR 1 Tag
rufen Sie uns an für eine Reservierung
+49(0)89 37064640
oder

Preis anfragen

⚠ Beachten Sie, dass wir Autos am Sonntag gegen eine Pauschale von 50€ raus geben oder zurücknehmen.

Mietdauer 1 Tag/24 Std. 1 Wochenende 1 Woche
Frei-Km
Mehr-Km buchbar
150 400 1000
Preis in EUR
(ab München)
299 799 2499


Mindestalter: 21 Jahre

Wochenende: Freitag bis Montag (72 Stunden)

Kaution: 3000 EUR
(Die Kaution können Sie in bar, mit EC- und Kreditkarte oder in Form des eigenen PKWs bei uns hinterlegen)

Mehr-KM im Vorfeld: 1,99 €/km oder KM Aktionspakete buchbar!

Preisinformation: Mietpreise variieren abhängig der Jahreszeit, Witterungsverhältnisse und Auslastung. Die hier gemachten Angaben stellen keine verbindliche Zusage dar.

Beschreibung

Der Bentley Bentayga ist zusammen mit dem Audi Q7 4M auf der gleichen Plattform (Modularer Längsbaukasten) das erste Serienfahrzeug mit kombiniertem 12-V- und 48-V-Bordnetz. Das 48-V-Netz leistet maximal 13 kW; seine Lithium-Ionen-Batterie hat 10 Ah. Geladen wird sie aus dem 12-V-Netz über einen 3 kW starken Gleichspannungswandler. Die Elektromotoren der elektronisch gesteuerten aktiven Wankstabilisierung und ein zuschaltbarer Verdichter der Motoraufladung werden mit 48 V betrieben. Der gemeinsam mit dem Zulieferer Valeo entwickelte Verdichter erreicht in 250 ms den notwendigen Ladedruck und hilft so das Turboloch zu vermeiden. Der Motor des Verdichters leistet maximal 7 kW. Die elektromechanische Wankstabilisierung (EAWS) des Zulieferers Schaeffler besteht aus einem Elektromotor mit einem dreistufigen Planetengetriebe zwischen den beiden Hälften des Stabilisators. Die EAWS bringt stufenlos ein Moment von bis zu 1.200 Nm auf und benötigt hierfür bis zu 3 kW Leistung. So wird einerseits bei unebener Fahrbahn durch Entkopplung der Stabilisator-Rohre der Federungskomfort erhöht, andererseits durch aktives Verdrehen der Hälften gegeneinander bei sportlicher Kurvenfahrt ein Wankausgleich erzielt.

Der Herstellung der Karosserie wurde 2016 von VW-Werk Bratislava in der Slowakei in das Volkswagenwerk Zwickau in Deutschland verlagert.

Ausstattung

Innenausstattung

  • Bluetooth
  • Bordcomputer
  • CD-Spieler
  • Einparkhilfe
  • Einparkhilfe Sensoren hinten
  • Fensterheber
  • Multifunktionslenkrad
  • Servolenkung
  • Sitzheizung
  • Sportsitze
  • Zentralverriegelung

Außenausstattung

  • Elektr. Seitenspiegel
  • Leichtmetallfelgen

Sicherheit

  • ABS
  • ESP
  • Lichtsensor
  • Traktionskontrolle
  • Wegfahrsperre